Samariterverband Uri
Berichte
Home Kurse RSS-Feed
News Berichte Archiv 2017 Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Archiv 2012 Archiv 2011 Archiv 2010 Archiv 2009 Archiv 2008 Archiv 2007 Archiv 2006 Archiv 2005 Archiv 2004 Archiv 2003 Archiv 2002 Archiv 2001 Bilder Adressen Vereine Kalender Formulare Wissenswertes Kontakt Links Suche

AED Standorte

Standorte AED Geräte Uri
 
Einmal mehr haben die Urner Samaritervereine bei ihren jährlichen Sammelaktionen auf die Grosszügigkeit der Bevölkerung zählen dürfen. Die Gelder werden gezielt in die Ausbildung und in die Beschaffung neuer Materialien eingesetzt.
Von guten Begegnungen haben die Sammlerinnen und Sammler der Urner Samaritervereine, die an die Haustüren klopften und um eine Spende baten, berichten können. Dabei kamen oft gute Gespräche zustande. Es gibt immer wieder, vor allem ältere Menschen, welche auf die Begnung im Herbst mit den Ersthelfenden warten: ein Vertrauensbeweis in die Samaritersache.

Haushälterischer Umgang mit dem Geld

Die Gelder, die zu 75 Prozent dem Verein zugute kommen, werden haushälterisch verwaltet und gezielt in die Ausbildung und für die Beschaffung von neuen Materialien eingesetzt, Die restlichen 25 Prozent geht an den Schweizerischen Samariterverband. Hier sind Menschen an der Arbeit, die dafür sorgen, dass die Samaritervereine in Sachen Ausbildung auf dem neuesten Stand sind. Gut ausgebildete und ausgerüstete Ersthelfende können bei Anlässen, bei Verkehrsunfällen oder bei Naturereignissen entscheidende Hilfe bieten. Das konnten sie besonders auch in Uri schon oft beweisen. Die Verantwortlichen vom kantonalen Samariterverband Uri, besonders die Sammlungsverantwortliche, Isabelle Herger, sind für die grosszügige Unterstützung sehr dankbar. Gerne sind die Mitglieder in den 19 Urner Samaritervereinen weiterhin bereit, bei Nothilfekursen, Veranstaltungen und sonstigen Ereignissen mit den angeeigneten Kenntnissen der Bevölkerung zu dienen. Gerne nehmen die Samaritervereine auch Neumitglieder auf. Adressen sind auf der Homepage ersichtlich.

Bilder zum Bericht:

Leider keine Bilder zu diesem Bericht...

Am Wochenende vom 14./15. April war im landwirtschaftlichn Berufsbildungs- Zentrum in Seedorf Weiterbildung angesagt. Das Thema hatte zwar nichts mit bäuerlicher Kultur zu tun, aber wenn es nötig wäre, dann würden die Samariter auch dort einspringen...
An der 81. Generalversammlung des Samaritervereins Silenen konnten sämtliche Geschäfte speditiv über die Bühne gebracht werden. Es konnten zwei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen...
aktueller Termin
26.10.2018: Präsidenten- & TA-Chef-Konferenz
nach oben Impressum Email